Unsere Leitziele

Die Diakoniewerkstätten Neubrandenburg gGmbH fühlt sich als Einrichtung der Behindertenhilfe dem Auftrag der Kirche verpflichtet, Gottes Liebe zur Welt in Jesus Christus allen Menschen zu bezeugen. Sie ist Gemeinde für alle Beschäftigten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur Erfüllung dieses Auftrages ist sie als Träger von Einrichtungen der Behindertenhilfe am 1. Januar 1992 gegründet worden. 

 

Als verbindliche Grundlage für unser Handeln haben wir folgende Leitziele vereinbart:

 

In  unserer  diakonischen Tradition steht der Dienst am Nächsten und die Achtung der Würde des Menschen im Mittelpunkt unserer Arbeit.

 

Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) verstehen wir uns als Einrichtung der Teil­­­habe am Arbeitsleben und als Ort der Gestaltung des Lebensbereiches Arbeit.

 

Wir fördern, bilden aus und betreuen entsprechend den individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen jedes einzelnen Beschäftigten, Teilnehmers und Besuchers.

 

Zielorientiertes Handeln, hohe Qualität unserer Dienst­leistungen und Produkte sowie Zuverlässigkeit und ständige Verbesserung sind die Basis für unseren wirtschaftlichen Erfolg.